Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > Fotostrecken und Torwartanalysen 18/19 > 34. Spieltag Bundesliga > FC Bayern München - SG Eintracht Frankfurt 5:1

FC Bayern München - SG Eintracht Frankfurt 5:1

Sven Ulreich packt im letzten Saisonspiel sicher zu (Foto: firo)

Sven Ulreich / FC Bayern München: Im letzten Saisonspiel dominierten die Bayern von Beginn an und spielten sich in einen Rausch. Im Fernduell mit dem BVB, der zeitgleich in Gladbach ran musste, waren die Bayern gegen Frankfurt gefordert. Ulreich, der Manuel Neuer schon in den letzten Wochen mit guten Leistungen vertreten hatte, war auch gegen Frankfurt gut aufgelegt. Lange Zeit kam von der Eintracht aus Frankfurt nur sehr wenig und die Bayern waren schon früh in Feierlaune, doch kurz nach der Halbzeit kassierte der Ex-Stuttgarter Sven Ulreich den einzigen Gegentreffer an diesem Nachmittag. Hier war Ulreich aus kurzer Distanz chancenlos und wurde von seinen ansonsten fehlerfreien Vorderleuten doch etwas im Stich gelassen. Der deutsche Torhüter zeigte eine sehr gute Partie, agierte fehlerfrei und konnte so nach der Partie die deutsche Meisterschaft feiern. Vor allem in der Raumverteidigung und mit dem Ball am Fuß war Ulreich ein sehr verlässlicher Rückhalt. Ulreich agierte seit der Verletzung von Manuel Neuer auf sehr hohem Niveau und zeigte einige gute Leistungen. Ob Sven Ulreich auch im deutschen Pokalfinale im Bayern-Tor stehen wird, bleibt offen. Nach dem Sieg gegen die Eintracht stand dann das Feiern im Vordergrund und Sven Ulreich kann die nächste Meisterschaft mit dem deutschen Rekordmeister bejubeln.

Niederlage für Kevin Trapp und die SGE (Foto: firo)

Kevin Trapp / SG Eintracht Frankfurt: Im letzten Spiel der Saison musste der deutsche Nationaltorhüter schon früh hinter sich greifen, denn die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr: Über Lewandowski und Müller kam der Ball zu Coman, der sich im Sechzehner bedankte und ins rechte Eck gekonnt vollendete. Gnabry, Alaba und Lewandowski waren dann in den Folgeminuten aber entweder zu unpräzise oder fanden in Eintracht-Keeper Trapp ihren Meister. Es war ein einseitiges Spiel, das sich meist in Richtung Trapp orientierte. Trapp kassierte in der Folge noch drei Gegentore, denn die SGE war gegen bärenstarke Bayern überfordert. Trapp verhinderte mit starken Paraden eine noch höhere Niederlage, zeigte trotz fünf Gegentoren und kleineren Unsicherheiten eines der besten Saisonspiele. Nach einer langen Saison für die SGE und Kevin Trapp entscheidet sich die Zukunft für ihn im Sommer. Über die gesamte Saison hinweg zeigte Trapp, dass er zu den besten deutschen Torhütern in der Bundesliga gehört.

adidas Handschuhe 2017

Torwartvergleich Ulreich (Bayern) Trapp (Frankfurt)
Gegentore 1 5
Torschüsse gesamt 6 23
Schüsse aufs Tor 2 14
Torwartparaden 1 8
Flanken abgefangen 0 0
Erfolgreiche Abwürfe % 100 100
Ballkontakte 33 39
Erfolgreich geschlagene Bälle % 50 33
Laufdistanz 5,35 4,19
Lange Pässe 13 21
Kurze Pässe 10 8
Pässe/davon angekommen 23/13 (57%) 29/15 (52%)
Gefaustete Bälle 0 0
Fehler vor Gegentor 0 1


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos