Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > Bundesliga > Manuel Neuer: Erfolgreichster Bundesligaspieler aller Zeiten

Manuel Neuer: Erfolgreichster Bundesligaspieler aller Zeiten

Neuer übertrumpft Oliver Kahn

Autor: T. Rübe - 24.03.2022

Mit knapp 36 Jahren hat Manuel Neuer einen neuen Rekord aufgestellt. Die deutsche Nummer 1 feierte mit dem 4:0-Heimerfolg gegen Union Berlin den 311 Bundesliga-Erfolg in seiner Karriere. Damit übertrumpfte der Bayern-Torhüter den heutigen Münchner Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn, der seinerzeit mit dem KSC und eben den Bayern insgesamt 310 Bundesliga-Siege einfahren konnte.

Nicht nur damit zeigt Neuer, dass er trotz seines auch als Torhüter langsam fortgeschrittenen Alters immer noch mehr als mithalten kann. Dies bekräftigte der deutsche Kapitän auch auf der Pressekonferenz im Zuge der aktuellen Länderspielreise. So sagte der Torhüter, dass es kein konkretes Ziel für das Ende seiner Karriere gebe. So möchte er so lange noch bei der Nationalmannschaft dabei sein, so lange er sich gut fühlt und gebraucht wird. Daher muss für Neuer auch nicht 2024 zwangsläufig das Kapitel der Nationalmannschaft beendet sein. Ebenso wenig konnte Neuer auch bezüglich seines Vertrages bei den Bayern etwas Neues vermelden.

Sein derzeitiges Arbeitspapier besitz eine Gültigkeit bis 2023. Eine Vertragsverlängerung ist zwar von beiden Seiten angedacht, doch sollen bisher auch noch keine konkreten Gespräche geführt wurden sein. Auch aus diesem Grund geraten die sportlichen Verantwortlichen bei den Bayern allmählich unter Druck, da neben Neuer auch mit Müller und Lewandowski bisher keine Vertragsverlängerung über 2023 ausgehandelt wurde.

Neuer bestritt mit 20 Jahren sein erste Bundesligaspiel am 19.8.2006 als er den verletzten Frank Rost beim Auswärtsspiel des FC Schalke bei Alemannia Aachen vertrat. Damals deutete Neuer bereits sein außergewöhnliches Talent an, blieb ohne Gegentor und feierte damit seinen ersten Sieg mit 1:0. Wenige Spiele später wurde Neuer dauerhaft zur neuen Nummer eins auf Schalke. Frank Rost fiel in Ungnade und Trainer Slomka setzte komplett auf Manuel Neuer, der in seiner ersten Bundesligasaison bereits 27mal im Tor stand und am Ende von torwart.de den Goldenen Handschuh bekam. Der Beginn einer großen Karriere eines Torhüter, der das Torwartspiel enorm prägen konnte und nach wie wichtiger Rückhalt bei der Nationalmannschaft und bei den Bayern ist.


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos