Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > Bundesliga > FC Bayern München: Liu Shaoziyang fest verpflichtet

FC Bayern München: Liu Shaoziyang fest verpflichtet

Der 18-Jährige Chinese aus der Corona-Stadt Wuhan kommt nach München

Autor: T. Rübe - 17.12.2021

 

Bislang kommt Alex Nübel 2023 vom AS Monaco zurück. Dann wären es 5 Torhüter beim FC Bayern (foto: firo)

Der FC Bayern München hat einen neuen Torwart verpflichtet. So kommt das 18-jährige chinesische Torwarttalent Liu Shaoziyang fest vom Wuhan Three Towns FC zum deutschen Rekordmeister und erhält einen Vertrag bis 2025. Der 1,90 Meter große Nachwuchstorwart wird dabei vor allem für die Jugend als auch für die Reservemannschaft eingeplant. Dass er auch in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen wird, gilt dabei derzeit als eher unwahrscheinlich. Zum einen ist man derzeit mit Neuer, Ulreich und Früchtl als Nummer 3 entsprechend besetzt und zum anderen kommt nach aktuellem Stand im Sommer 2023 Alexander Nübel von der AS Monaco zurück.

Shaoziyangs Wechsel ist das erste Ergebnis einer Kooperation der Bayern mit Partnern vor Ort. Die bestätigt auch Vorstand_ Boss Kahn in seinem offiziellen Statement vor Verpflichtung. „Wir freuen uns sehr, dass wir von unserem Kooperationspartner Wuhan Three Towns FC mit Liu Shaoziyang erstmals einen Spieler für den FC Bayern verpflichten konnten. Dieser Transfer spricht für unser Netzwerk in China, das wir in den vergangenen Jahren gemeinsam mit unseren Mitarbeitern im Büro in Shanghai sowie unseren Partnern in der ganzen Region aufgebaut haben."

So überraschend ist der Transfer nun allerdings nicht. Der Torwart trainierte bereits seit dem Sommertrainingslager mit der U19 mit und lebt bereits auf Campus-Gelände der Bayern. Derzeit arbeitet das Talent mit dem Nachwuchs-Koordinator Tom Starke, trainiert darüber hinaus mit der Reserve-Mannschaft und bekommt Deutsch-Unterricht. Der Torwart selbst zeigt sich begeistert von den Möglichkeiten gemäß der offiziellen Stellungnahme: „Ich bin sehr glücklich, Es fühlt sich an wie ein Traum. Seit 10 Jahren habe ich auf so eine Chance hingearbeitet. Für mich ist Tom der beste Torwarttrainer und eine große Bezugsperson. Er hilft mir überall: Egal, ob auf oder neben dem Platz. Und dadurch, dass wir beide Spanisch sprechen, hilft er mir auch regelmäßig bei der Verständigung. Das geht meistens schneller als mit der deutschen Sprache."

Um den Transfer aber wirklich realistisch einzuordnen, ist die Aussage von Trainer Nagelsmann sehr wichtig: „Ich habe ihn noch nicht gesehen. Wir haben Toni Tapalovic, der sich um die Torhüter und die nötigen Talente mit den Trainern am Campus kümmert. Ich kann leider für den chinesischen Markt leider noch nichts über ihn sagen." So spricht aber wiederum einiges dafür, dass es bei der Verpflichtung von Liu Shaoziyang auch um die weitere Erschließung des chinesischen Marktes geht, sowohl im Bereich der Talent-Rekrutierung, als auch im Marketing. Ein chinesischer Spieler im Profi-Kader würde sicher das Interesse in China an den Bayern sprunghaft steigern. Mit Liu Shaoziyang ist zumindest ein erster Schritt getan. Gleichwohl müssen die Bayern aufgrund der Kritik bezüglich der Sponsoren-Verträge mit Katar unter Umständen auch weitere finanzielle Quellen erschließen.

adidas Handschuhe 2021


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos