Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > Bundesliga > Borussia Dortmund: Auch Hitz verlässt den Verein

Borussia Dortmund: Auch Hitz verlässt den Verein

Nach Roman Bürkis Abgang in die MLS verlässt auch Hitz den BVB 

Autor: T. Rübe - 17.05.2022

Seit Wochen stand nun fest, dass Roman Bürki nach einem Jahr zum Vergessen den Verein verlassen wird. Dies sorgte vor allem bei den Verantwortlichen für Erleichterung, versuchte man ja schließlich bereits im letzten Sommer wie auch im Winter die ehemalige Nummer 1 zu transferieren und ihn so von der Payroll zu bekommen. Immerhin war Bürki mit einem geschätzten Jahres-Gehalt von 5 Millionen Euro der absolute Topverdiener unter den Torhütern bei den Schwarz-Gelben. Beinahe zur selben Zeit, wie der Wechsel von Bürki in die USA verkündet wurde, wurden auch die ersten Gerüchte laut, dass auch Marwin Hitz die Borussia noch verlassen könnte, da er auch nicht vollends zufrieden mit der Nummer 2 hinter Gregor Kobel war.

Dies wurde nun Gewissheit, als am 34. Spieltag auch Spieler im Signal Iduna Park verabschiedet wurden, unter ihnen eben auch jener Hitz. Wie der neue Dortmunder Manager Sebastian Kehl und damit Nachfolger von Michael Zorc bekannt gab, kam der Abschied von Hitz erst kurzfristig zustande. So habe Hitz in den letzten Tagen um die Vertragsauflösung gebeten, da ihn ein Verein einen noch einmal längerfristigen Vertrag mit der Aussicht auf ausreichend Einsatzzeit angeboten habe. Der BVB habe aufgrund dessen der Bitte nach Vertragsauflösung entsprochen. Kehl selbst sprach in diesem Zusammenhang noch einmal von einer sportlich guten Perspektive für Hitz. Wie Transfermarkt.de berichtet, soll der FC Basel stark um den 34-Jährigen ehemaligen Schweizer Nationalspieler buhlen. Während dessen berichtet der „Kicker“, dass auch der FC Augsburg Kontakt zu Hitz aufgenommen habe. Bereist von 2013 bis 2018 spielte Hitz in Augsburg.

Da auch Stefan Drljaca den Verein verlassen wird, hätte der BVB mit Kobel und Luca Unbehaun lediglich zwei Torhüter für die kommende Saison, wobei Kobel die klare Nummer 1 sein wird. Da nun der Wechsel von Marcel Lotka, noch nicht durch ist, die Hertha versucht nun noch den Torwart zu halten, wird der BVB auf der Torhüterposition noch einmal nachlegen, wie Kehl bestätigte: „Wir werden noch etwas auf der Torhüterposition machen.“


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos