Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > Bundesliga > Hertha BSC: großer Umbruch auf der Torhüter-Position

Hertha BSC: Großer Umbruch auf der Torhüter-Position

Nach Lotkas Abgang soll sich auf der Torhüter-Position was verändern

Autor: T. Rübe - 04.05.2022

Die Ambitionen bei der Hertha sind groß, doch bisher ist die Realität eine ganz andere. 2 Spieltage vor Schluss haben die Berliner zwar 4 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, doch rechnerisch sicher ist der Klassenerhalt damit noch nicht. Ebenso ist aber der Klassenerhalt deutlich zu  wenig für das Berliner Selbstverständnis. Daher plant die Hertha einen größeren Umbruch auf der Torhüter-Position. Der Abgang von Marcel Lotka, gewissermaßen der Shooting-Star im Tor der Hertha, steht bereits fest. Hertha BSC will Torwart Marcel Lotka einem Bericht der "Bild" zufolge nun doch halten und den bereits vermeldeten Wechsel nach dieser Saison zu Borussia Dortmund rückgängig machen.

Doch damit nicht genug. Wie der Kicker berichtet, zieht Sport-Vorstand Bobic in Erwägung, die eigentliche Nummer 1, Alexander Schwolow abzugeben. Der 29-Jährige kam vor 2 Jahren für eine Summe von 7 Millionen Euro vom SC Freiburg. Zu dieser Zeit galt Schwolow als einer der besten deutschen Torhüter, dem Vernehmen nach soll Benfica Lissabon seinerzeit über Schwolow nachgedacht haben. Auch wurde ihm mittelfristig Einladungen für die Nationalmannschaft prophezeit.

2 Jahre ist die Realität eine andere. In einem unruhigen Umfeld mit mehreren Trainerwechseln und weiteren Wechseln bei den sportlichen Verantwortlichen konnte der gebürtige Wiesbadener nie an seine in Freiburg gezeigten Leistungen über einen längeren Zeitraum anknüpfen. Zwischendurch musste er seinen Platz im Tor für Rune  Jarstein räumen, welcher sich aber nach einer Covid- Erkrankung und einer anschließenden Herzmuskelentzündung nicht mehr richtig zurückkämpfen konnte. Dadurch blieb Schwolow auch in dieser Saison im Tor, sofern er einsatzfähig war, doch vollends zufrieden waren die Verantwortlichen nicht.

Auch Jarstein soll gehen dürfen, jedoch ist der Markt für den 37-Jährigen sicher ein kleinerer als bei seinem Konkurrenten. Geplant ist demnach wohl ein Transfer eines weiteren Torhüter. Aus diesem Grund soll sich Bobic in England befunden haben und sich die Partie zwischen den Queenspark Rangers und Sheffield United angesehen haben. Doch unabhängig davon, wer dieser Torhüter sein soll, wird derzeit damit geplant, dass Oliver Christensen im Sommer als neue Nummer 1 im Herthaner Tor aufgebaut werden soll.

Der 23-Jährige war Dänemarks Nummer 1 bei der U 21 Europameisterschaft und spielte ein starkes Turnier. Die Hertha zahlte anschließend 3 Millionen Euro für das Talent, doch spielte dieses bisher keine große Rolle. Aufgrund einer Verletzung musste er auch Lotka den Vortritt lassen. Sonst hätte es bereits die große Chance für den jungen Dänen sein können. Doch diese Chance soll sich nun im Sommer ergeben.

puma Handschuhe 2021

uhlsport Handschuhe 2021


Comments (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Write new comment

© 1999-2022 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos