Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-kompakt 21/22 > Bundesliga > Alexander Nübel: Wechsel nach 2023 denkbar?

Alexander Nübel: Wechsel nach 2023 denkbar?

Möglicherweise wird Nübel nach Monaco-Leihende einen Wechsel in Betracht ziehen 

Autor: T. Rübe - 18.10.2021

 

Ob Alexander Nübel nach der Monaco-Leihe noch beim FC Bayern auflaufen wird, ist fraglich (foto: firo)

Nübel-Berater Stefan Backs ist mittlerweile dafür bekannt, sich in regelmäßigen Abständen zu seinem prominentesten Schützling zu äußern. Allerdings hat Backs neben Nübel mit Ralf Fährmann einen einzigen weiteren bekannten Klienten. Daher erscheint es nur logisch, dass Backs alles versucht, um Nübel möglichst gewinnbringend zu präsentieren. Nun wurde Backs allerdings von Manuel Neuer auf den Plan gerufen. Jener Neuer erklärte unlängst, dass er sich derzeit kein Karriereende vorstellen kann und stellte auch eine ähnlich lange Laufbahn wie Buffon in Aussicht. Buffon spielt mit derzeit mit 43 Jahren bei Parma Calcio. Im Interview mit der BILD sagte Neuer, dass auch mit 40 noch nicht Schluss sein sollte. Für ihn wäre die 40 nur eine Zahl. Nunmehr scheint sogar eine Vertragsverlängerung Neuers bei den Bayern denkbar. Das derzeitige Arbeitspapier läuft noch bis 2023. Danach sollte eigentlich endgültig Nübel übernehmen.

Doch wie Sport 1 berichtet, sollen zeitnah Gespräche zwischen den Bayern und Neuer über eine Vertragsverlängerung aufgenommen werden. Damit wäre aber der Plan, Nübel als Nachfolger Neuers aufzubauen, hinfällig. Noch ist Nübel zur AS Monaco ausgeliehen und soll dort bis 2023 als Nummer 1 Spielpraxis sammeln, wenngleich die Bayern eine Option haben, die Leihe im kommenden Jahr bereits aufzulösen. Dies rückt aber immer mehr in weite Ferne. Daher sah sich Backs dazu bemüßigt, einen dauerhaften Abschied aus München anzukündigen. Gegenüber Sport 1 sagte Backs: „Die Situation stellt sich für mich wie folgt dar. Alexander ist ein außergewöhnlicher Torwart, der bei der AS Monaco derzeit die Nummer 1 ist und immer besser wird. Manuel Neuer ist für mich der beste Torwart aller Zeiten. Wenn Manuel Neuer verlängert und in zwei Jahren im Alter von 37 immer noch unantastbar ist, dann werden wir eine Lösung finden. Dann wird Alexander einen anderen Weg einschlagen. Das ist kein Problem. Er fühlt sich bei Monaco sehr wohl, ist im Team sehr gut integriert und wird nach anfänglicher Skepsis auch von den Fans immer mehr akzeptiert. Zuletzt hat er mit mehreren Paraden Punkte gesichert. So soll es sein."

Gleichzeitig demonstriert Backs derzeit noch große Gelassenheit: „2023 ist noch lange hin und in 2 Jahren kann sehr viel passieren. Am Ende werden die Verantwortlichen des FC Bayern entscheiden, wer über 2023 hinaus im Tor stehen wird. Für mich ist es derzeit am wichtigsten, dass Alexander wie jetzt bei einem Topklub spiel, regelmäßig Leistung bringt und weitere Schritte in seiner Entwicklung macht." Ein Wechsel in 2 Jahren könnte aber dennoch schwierig werden, denn dem Vernehmen nach soll das Jahressalär von Nübel bei den Bayern 5 Millionen betragen und das bei einer Vertragslaufzeit bis 2025. Ein potenzieller Interessent müsste demnach viel Geld und eine entsprechende Perspektive bieten, um Nübel zu überzeugen. Doch die Entscheidung wird eben letztlich auch von Manuel Neuer abhängen.

adidas Handschuhe 2021


Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2021 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos