Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.4 WM 2010 - Südafrika > Spiele und Spielplan > #18 - Frankreich - Mexiko 0:2

Hernandez feiert sein Tor gegen Frankreich (foto firo)

Hugo Lloris

Wenn einer nicht Schuld ist am Debakel der Grande Nation, dann gewiss der junge Hugo Lloris. Der zeigte gegen offensiv überraschend starke Mexikaner eine gute Partie und vereitelte das, was zu halten war. Unerklärlich bleibt aber, was ihn in der 64. Spielminute, als Hernandez völlig frei vor ihm auftauchte, geritten hat, so überhastet und vor allem mit dem Fuß voran zu reagieren. Damit machte er es Hernandez, der durch die plötzliche Freiheit und Zeit, die er hatte, unter einem riesigen Druck stand, viel zu einfach. Eine Mitschuld für das Tor kann man ihm dennoch nicht geben, so sträflich allein haben ihn seine Vorderleute gelassen. Schon in der ersten Halbzeit ließ Verteidiger Gallas seinen Keeper im Stich, als er Salcido aus unerklärlichen Gründen nicht angriff. Der konnte so mitten im Strafraum abziehen, doch er zielte genau auf Lloris, der sicher parieren konnte. Beim perfekt geschossenen Elfmeter zum 0:2 hatte der 23-jährige die richtige Ecke, aber es fehlten ein paar Zentimeter. So werden wir in der KO-Runde ziemlich sicher auf eines der größten Torwart-Talente verzichten müssen. [5 Punkte von 10 Punkten]

Oscar Perez / Mexiko

Wie ein Chamäleon scheint sich der nun wahrlich nicht sportlich aussehende Perez seiner Umgebung anzupassen. Beim nicht überzeugendem ersten Auftritt gegen Südafrika war er ein ständiger Unsicherheitsfaktor, gestern dagegen überzeugten nicht nur die Feldspieler, auch Perez zeigte keine Unsicherheiten. Vor allem bei hohen Bällen war er stark verbessert, auch wenn seine Strafraumbeherrschung nicht mit den Weltklassekeepern vergleichbar ist. Gegen eine französische Mannschaft, der vor dem Tor die Entschlossenheit fehlte, spielte Perez gut mit und war stets hellwach, wenn er seinen Kasten verlassen musste. Den einzigen echten Torschuss der Franzosen, einen Fernschuss von Malouda in der 54. Minute parierte er sicher. Die Bälle, die in der Schlussphase auf seinen Kasten kullerten, nahm er ohne Probleme auf, so dass er sich entsprechend viel Zeit lassen konnte. [6 Punkte von 10 Punkten]

Frankreich:

Lloris - Sagna, Gallas, Abidal, Evra - Toulalan, Diaby - Govou, Ribery, Malouda - Anelka

Einwechslungen:

  • 46. Gignac für Anelka
  • 69. Valbuena für Govou

Mexiko:

Perez - Osorio, Moreno, Rodriguez, Salcido - Marquez - Juarez, Torrado - G. dos Santos, Franco, Vela

Einwechslungen:

  • 31. Barrera für Vela
  • 55. Hernandez für Juarez
  • 62. Blanco für Franco
Tore:

  • 0:1 Hernandez (64., Rechtsschuss, Marquez)
  • 0:2 Blanco (79., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Barrera)

Firo Foto (zum Vergrößern bitte anklicken)
 

© 1999-2020 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos