Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 1.4 WM 2010 - Südafrika > Spiele und Spielplan > #53 - Niederlande - Slowakei 2:1

Robben erzielt das 1:0 für die Niederlande (foto firo)

 

Maarten Stekelenburg / Niederlande

Sehr lange passierte gar nichts vorm Tor der Niederländer, zu schwach und ideenlos war das slowakische Offensivspiel. Stekelenburg konnte sich nicht auszeichnen und fiel nur durch einen verunglückten Abschlag auf. So sollte es aber nicht bleiben, Mitte des zweiten Durchgangs wurde Stekelenburg endlich ernsthaft geprüft. In der 68. Minute zog Stoch aus Strafraumhöhe ab, Stekelenburg riss die Arme nach oben und lenkte den Ball in starker Manier gerade noch über die Latte. Zwei Minuten später stand der Keeper erneut im Mittelpunkt, als der Ex-Nürnberger Vittek frei durch war. Der aber machte es ihm einfach, indem er genau auf den Keeper zielte. Dann schafften es die Niederländer, das Spiel zu entscheiden, ehe Stekelenburg in der Nachspielzeit noch einmal eingreifen musste. Den freistehenden Jakubko drängte er gut ab, der aber fädelte offensichtlich ein und Schiri Mallenco fiel darauf herein. Beim anschließenden Elfmeter hatte Stekelenburg keine Abwehrchance. [7 Punkte von 10 Punkten]

Jan Mucha / Slowakei

Den ersten Versuch der Niederländer konnte Mucha noch souverän parieren, Kuyt hatte in der achten Minute genau auf den Schlussmann gezielt. Zehn Minuten später aber musste er schon hinter sich greifen. Arjen Robben, erstmals von Beginn an dabei, zog wie gewohnt nach innen, schoss den Ball aber nicht hoch ins lange, sondern flach ins kurze Eck. Mucha war schnell unten und machte sich lang, kam aber nicht mehr an den Ball heran. Dann passierte lange nichts, ehe es wieder Robben war, der Mucha prüfte. Dieses Mal blieb der Keeper von Legia Warschau der Sieger. Mit einer tollen Parade lenkte er den Ball um den Pfosten. Nur eine Minute später war es wieder Mucha, der die Entscheidung verhinderte, indem er Mathijsens Schuss aus Nahdistanz entschärfte. Auch einen Freistoß von van Persie faustete er souverän aus der Gefahrenzone. In der 84. Minute ist es dann aber doch soweit, Snejder erzielt das entscheidende zweite Tor für die Niederlande. Dem war ein klarer Fehler Muchas vorausgegangen, der völlig unnötig und fiel zu früh seinen Kasten verlassen hatte. [5 Punkte von 10 Punkten]

Niederlande:

Stekelenburg - van der Wiel, Heitinga, Mathijsen, van Bronckhorst - van Bommel, de Jong - Kuijt, Sneijder, Robben - van Persie

Einwechslungen:

  • 71. Elia für Robben
  • 80. Huntelaar für van Persie
  • 90. + 2 Afellay für Sneijder

Slowakei:

Mucha - Pekarik, Skrtel, Durica, Zabavnik - Kucka - Weiss, Hamsik, Stoch - Vittek, Jendrisek

Einwechslungen:

  • 71. Kopunek für Jendrisek
  • 87. Jakubko für Zabavnik
  • 87. Sapara für Hamsik
Tore:

  • 1:0 Robben (18., Linksschuss, Sneijder)
  • 2:0 Sneijder (84., Rechtsschuss, Kuijt)
  • 2:1 Vittek (90. + 4, Foulelfmeter, Rechtsschuss, Sapara)

Firo Foto (zum Vergrößern bitte anklicken)
 
 

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos