Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Archiv > 2. Fotostrecken-Archiv > 2.11 Fotostrecken 2008 und älter > 23. Spieltag > Dortmund - Hertha 1:1

Ziegler machtlos gegen Pantelic (firo)
Ziegler machtlos gegen Pantelic (firo)

Verwirrung um Rote Karte

Seit einigen Jahren ist es Usus der übertragenen Fernseh-Regie, bei Toren die Hinter-Tor-Perspektive zu wählen. Rein funktionell betrachtet ist das eigentlich kompletter Unsinn, denn kein normaler TV-Zuschauer kann bei diesen Bildern das gefallene Tor in seinem Ablauf erkennen. Nein, es geht den Bildermachern um die Perspektive, das Tor aus Sicht des jubelnden Torhüters, der in solchen Fällen der einsamste Mensch auf dem Platz ist. Schließlich knäulen sich in den meisten Fällen alle Feldspieler plus der geschlagene Torsteher im gegnerischen Strafraum und um den gegnerischen Strafraum herum zusammen.

Beim Spiel der Borussia aus Dortmund gegen Hertha BSC hat man diese Kamerapositionierung vermisst. Das gilt nicht für den 1:1-Ausgleich durch Berlins Pantelic, sondern um die Szenen nur wenige Minuten später: Schiedsrichter Babak Rafati hatte dem Torschützen die Rote Karte gezeigt, der guckte nur ungläubig, schien vor Entsetzen fast zusammen zu brechen. Allerdings: Pantelic zeigt diese beeindruckend unschuldige Mimik mit Sicherheit auch, wenn er auf dem alljährlichen Berliner Polizeiball einen Kommissar auf der Haupttribüne erschießen würde. Am Freitag hatte der Stürmer jedoch allen Grund dazu: Rafati hatte seinen Assistenten falsch verstanden und statt Trainer Lucien Favre eben Pantelic vom Feld verwiesen. Gerne hätte man sich dieses bunte Treiben, dass selbst in der an Attraktionen nicht armen Bundesliga Seltenheitswert besaß, auch aus der benannten Torwartperspektive erlebt. Gerne auch im Split-Screen aus der Sicht von Herthas Drobny und Marc Ziegler. Es wären wohl auch die spektakulärsten Bilder der Schlussmänner gewesen, die ansonsten eine konsequent unauffällige und damit gute Rolle gaben.

 

Foto Firo - Bilder zum Vergrößern anklicken


© 1999-2019 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos