Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 


Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Torwarttrainer > C. Reitmaier (Düsseldorf): „Wir haben uns sofort mit Zack Steffen verstanden!“

"Hautnah" bei torwart.de

C. Reitmaier (Düsseldorf): „Ich habe mich sofort mit Zack Steffen verstanden!“

von Tobias Schlitzke


C. Reitmaier (Düsseldorf): „Wir haben uns sofort mit Zack Steffen verstanden!“ (Foto: Verein)

torwart.de konnte zum Saisonstart exklusiv mit Claus Reitmaier, dem Torwarttrainer der Düsseldorfer sprechen. Der Torwarttrainer spricht dabei auch über die Verpflichtung von Zack Steffen und erzählt, wie der erste Kontakt überhaupt zu Stande kam!

torwart.de: Wie lief Verpflichtung von Eurem neuem Keeper Zack Steffen?

Claus Reitmaier: Lutz Pfannenstiel hat mir zahlreiche Torhüter zur Sichtung gegeben und ich habe sehr viel Video-Material gesichtet. Als er dann den Zack durch seinen sehr guten Draht zu Pep Guardiola ausfindig gemacht hat, war ich sofort begeistert. Ich habe dann noch mit Andreas Kronenberg, der ihn in Freiburg trainierte gesprochen und er bestätigte mir unseren Eindruck. In einem langen Telefonat hat Zack einen sehr klaren und selbstbewussten Eindruck auf mich hinterlassen und wir haben uns sofort gut verstanden.

torwart.de: Wie war dein bisheriger Eindruck von ihm?

Reitmaier: Ich habe nach den ersten Übungen schon gesehen, dass er eine außergewöhnliche Dynamik und eine super Sprungkraft hat. Man konnte direkt sehen: mit ihm werden wir sehr viel Spaß haben! Er hat dann auch am ersten Spieltag in Bremen ein überragendes Spiel gemacht und mich nicht Lügen gestraft. Er ist ein kompletter Torhüter, der sehr schnellkräftig und reaktionsschnell ist. Zudem ist er mutig bei Flanken, sehr fangsicher und auch mit beiden Füßen sehr gut. Und für mich auch ganz wichtig: Er ist sehr selbstkritisch, er will sich immer verbessern und hinterfragt jedes Gegentor - er will alles halten.

torwart.de: Merkt man ihm die deutsche Ausbildung in Freiburg an?

Reitmaier: Er ist echt super ausgebildet. Ich bin mir sicher, dass ihm die die Zeit in Freiburg sehr gut getan hat. Andreas macht da einen sehr guten Job.

torwart.de: Die Anzahl ausl. Keeper in der BL ist aktuell sehr hoch, wie siehst du das?

Reitmaier: Die deutschen Torhüter waren schon immer mit die besten auf der Welt und die Ausbildung hatte auch schon immer eine sehr hohe Qualität. Daher würde ich mir grundsätzlich lieber Torhüter wünschen, die wir selbst ausgebildet haben. Und ich bin nicht mit allen ausländischen Torhütern einverstanden.

torwart.de: Ihr habt viele Torhüter mit Wolf, Rensing usw. - wie geht es weiter wenn alle wieder fit sind?

Reitmaier: Raphael ist jetzt im Aufbautraining und ich hoffe, dass seine Probleme mit dem entzündeten Nerv jetzt komplett überstanden sind und er bald wieder voll belastet werden kann. Er ist ein sehr guter Torhüter, der einen sehr großen Anteil an unserem Aufstieg hatte und er wird sicherlich zu alter Stärke zurück finden. Michael befindet sich im Rehatraining, soll aber bald wieder zur Verfügung stehen. Nicht zu vergessen Tim Wiesner, der, wenn er jetzt mal fit bleiben sollte, auf jeden Fall auch ein klasse Torhüter ist.

torwart.de: Zwei Routiniers seid ihr beide: Cheftrainer und Torwarttrainer - wie muss sich da die Zusammenarbeit zweier Urgesteine vorstellen?

Reitmaier: Die Arbeit ist ganz entspannt und Friedhelm vertraut mir voll und ganz beim Training und welche Torhüter wir verpflichten. Aber er entscheidet natürlich am Ende wer spielt.

Infos zu Claus Reitmaier:
  • Nationalität: Deutschland
  • Geburtstag: 17. Mrz 1964 (Alter 55)
  • Geburtsort:Würzburg, Deutschland
  • Verein:Fortuna Düsseldorf
  • Liga:1. Liga
  • Position: Torwarttrainer
  • Größe (cm): 187
  • Bisherige Vereine als Trainer: SC Paderborn 07 (Torwarttrainer), SV Halstenbek-Rellingen (Torwarttrainer), Hamburger SV (Torwarttrainer)
  • Besonderes: Reitmaier war bei seinem letzten Einsatz in der Bundesliga am 27. März 2004 im Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München 40 Jahre und 10 Tage alt. Damit ist er einer der zehn ältesten Spieler, die jemals in der Fußball-Bundesliga gespielt haben. Und nach Uli Stein und Toni Schumacher der drittälteste Torwart aller Zeiten.

torwart.de: Hilft es dir, dass mit L. Pfannenstiel ein Torwartexperte zu euch ins Management kam?

Reitmaier: Ich kenne Lutz jetzt schon seit über zehn Jahren und wir verstehen uns natürlich sehr gut, weil wir beide vom selben Fach sind. Klar ist es hilfreich, denn wir haben ziemlich ähnliche Ansichten, was das Torwartspiel betrifft.

torwart.de: Wie siehst du deine eigene Motivation aktuell?

Reitmaier: Ich habe nach wie vor jeden Tag großen Spaß mit allen Jungs auf dem Trainingsplatz zu stehen und wenn dann solche Leistungen zustande kommen wie bei Zack, dann umso mehr. Und dann noch in der 1. Bundesliga - mehr geht nicht!

torwart.de: Danke, Claus!

Reitmaier: Bitte sehr und gerne!

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos