Das Torwart- und Fußballportal
  TORWART.DE ONLINE-SHOP Torwarthandschuhe von adidas, Reusch, Uhlsport, NIKE, Puma, Jako, Derbystar, Erima, Sells, Selsport, McDavid, Under Armour, HO Soccer, Lotto!
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
torwart.de-Shop:Torwarthandschuhe, Torwartausrüstung
 




Home > Magazin > torwart.de-HAUTNAH > Torwarttrainer > Max Löbbert - Kolumne I

"Hautnah" bei torwart.de

Max Löbbert - Kolumne - "Wie gehe ich mit Fehlern um!"


Max Löbbert (Foto Privat)

Fehler sind menschlich, sie passieren jedem. Entscheidend ist, wie man damit umgeht und was man daraus lernt. Torwartfehler sind in der Regel fatal für die gesamte Mannschaft. Da der Torwart ein wichtiger Rückhalt für das gesamte Team ist, sollten sowohl Torhüter, als auch Trainer und Mitspieler mit einem Fehler von ihm in angemessener Weise umgehen, um ihn nicht aus seinem Konzept zu bringen.

Für einen Torhüter ist ein Fehler häufig ein Knackpunkt im Spiel, den er erst ein mal überwinden muss. Er sollte den Fehler sofort abhaken, indem er sich wieder auf seine Stärken konzentriert. Eine gute Unterstützung dabei ist die so genannte Schubladentechnik. Bei dieser steckt der Torhüter gedanklich seinen Fehler in eine Schublade und schließt sie. Dadurch soll der Torhüter seinen Fehler schnell vergessen können und ihn aus seinem Kopf bekommen. Diese Technik sollte in Gesprächen mit dem Torwarttrainer und auch im Training immer wieder trainiert, beziehungsweise einstudiert werden, damit sie im Spiel leicht angewendet werden kann. Auf keinen Fall darf er nach der Aktion nervös, hektisch, unkonzentriert oder unruhig werden, da dies nur zu weiteren Fehlern führt. Gerade hier ist es wichtig, dass der Torhüter mentale Stärke beweist und an seinem Konzept festhält. Natürlich helfen dabei gute Anschlussaktionen, sowohl mit dem Ball am Fuß, als auch in der Torverteidigung. Nach dem Spiel ist es ratsam das Spiel und den Fehler mit seinem Torwarttrainer zu analysieren. Am besten eignet sich dazu die Videoanalyse. Es ist generell von großem Vorteil, wenn der Torwarttrainer die Möglichkeit hat das Spiel auf Video aufzunehmen, da man dadurch gezielt das Spiel des Torhüters analysieren kann und so noch besser an den Stärken und Schwächen arbeiten kann. Gerade zur Analyse des Torwartfehlers eignet sich das Videomaterial sehr gut, da man genügend Zeit hat, die Ursache des Fehlers zu entdecken und so einen Plan zu entwickeln, um ihn abzustellen. Jedoch sollte auch hier der Fokus darauf liegen, dass der Torwart aus seinem Fehler lernt und positiv aus dem Spiel herausgeht.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass ein Torhüter nach einem Patzer sich schnell wieder auf seine Stärken konzentrieren muss, um im Spiel zu bleiben. Das restliche Team, inklusive Trainer, muss ihn dabei durch Motivation unterstützen.

England -USA 1:1 Torwartfehler Robert Green (Firo)

© 1999-2018 torwart.de - Impressum

Kommentare (0)

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar schreiben

TIP A FRIEND _Seite empfehlen SITEMAP TORWART.DE _Sitemap _Druckansicht _oben

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos